Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Auszug von Teutschen Landen'

Vgl. Achim Thomas Hack, in: 2VL 11 (2004), Sp. 190-193.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Augsburg, Staats- und Stadtbibl., 2° Cod. Aug. 72
  2. Fulda, Landesbibl., Cod. Aa 114
  3. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 677
  4. Linz, Landesarchiv, Schlüsselberger Archiv, Sammlung Hoheneck, Hs. 110
  5. München, Staatsbibl., Cgm 276
  6. München, Staatsbibl., Cgm 369
  7. München, Staatsbibl., Clm 9503
  8. Nürnberg, Staatsarchiv, Nürnberger Reichstagsakten Nr. 1
  9. Straßburg, Stadtbibl., Cod. B 89
  10. Warschau, Nationalbibl., Cod. 12539 I
  11. Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 90 Aug. 2°
  12. Privatbesitz, Auktionshaus Sotheby's, London, Nr. 1835/4549

Ausgabe

(Hinweis)

  • Achim Thomas Hack, Ein anonymer Romzugsbericht von 1452 (Ps-Enenkel) mit den zugehörigen Personenlisten (Teilnehmerlisten, Ritterschlagslisten, Römische Einzugsordnung) (ZfdA. Beiheft 7), Stuttgart 2007 (nach Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 677).