Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

Handschriftenbeschreibung 3427

Aufbewahrungsort | Inhalt | Kodikologie | Forschungsliteratur

Aufbewahrungsort 

InstitutionArtUmfang
Hamburg, Staats- und Universitätsbibl., Cod. theol. 1082CodexII + 744 Seiten + II

Inhalt 

Geistliche Sammelhandschrift, darin u.a.:
S. 206-218 = 'St. Georgener Predigten' (Streu21)
S. 477a-591b = Johannes von Zazenhausen: 'Passionshistorie'
S. 592a-602b = 'Der geistliche Streit' (D)
S. 602b-603b = 'Ain gemaine lere'
S. 626-629 = 'Paradisus animae', dt. (sünde-Version) (Ha 1)
S. 663a-694b = 'Goldene Muskate'

Kodikologie 

BeschreibstoffPapier
Blattgröße285 x 205 mm
Entstehungszeit2. Viertel 15. Jh. (Söller S. 64; Krüger S. 18)
Schreibspracherheinfrk. (Söller S. 64)

Forschungsliteratur 

Literatur
  • Peter Jörg Becker, Die theologischen Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Bd. 1: Die Foliohandschriften (Katalog der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg II,1), Hamburg 1975, S. 49-53.
  • Bertram Söller, Der Traktat 'Paradisus animae' des Pseudo-Albertus Magnus im deutschen Spätmittelalter. Überlieferungsgeschichte - Wirkungsgeschichte - Textedition der vntugent-Version aus dem 15. Jahrhundert, Diss. (masch.) Würzburg 1987, S. 64.
  • Christian Naser, 'Der geistliche Streit'. Synoptischer Abdruck der Fassungen A, C, B und D. Kommentar und Motivgeschichte (Texte und Wissen 2), Würzburg 1995, bes. S. 9, 19f. (Beschreibung der Hs.) und S. 153, 215 (Textanfang und -schluß des 'Geistlichen Streits' dieser z. Zt. der Bearbeitung noch verschollenen Hs.); vgl. auch S. 21-24 (tabellarischer Vergleich mit dem Textcorpus von Mainz, Stadtbibl., Hs. I 51).
  • Christian Naser, Literatur für Laienbrüder. Die Handschrift I 51 der Stadtbibliothek Mainz. Beschreibung von Inhalt und Aufbau der Handschrift, in: Würzburger Fachprosa-Studien. Beiträge zur mittelalterlichen medizin-, Pharmazie- und Standesgeschichte aus dem Würzburger Medizinhistorischen Institut. Michael Holler zum 60. Geburtstag, hg. von Gundolf Keil (Würzburger medizinhistorische Forschungen 38), Würzburg 1995, S. 248-321.
  • Nilüfer Krüger, Die theologischen Handschriften der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg, Bd. 4: Nachträge (Cod. theol. 1002-2256) (Katalog der Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg II,4), Hamburg 1998, S. 18-26.
  • Kurt Otto Seidel, 'Die St. Georgener Predigten'. Untersuchungen zur Überlieferungs- und Textgeschichte (MTU 121), Tübingen 2003, S. 138.
  • Tobias A. Kemper, Die Kreuzigung Christi. Motivgeschichtliche Studien zu lateinischen und deutschen Passionstraktaten des Spätmittelalters (MTU 131), Tübingen 2006, S. 152.
  • Regina D. Schiewer und Kurt Otto Seidel (Hg.), Die St. Georgener Predigten (Deutsche Texte des Mittelalters 90), Berlin 2010, S. XLI.
ArchivbeschreibungEmil Henrici (1912) 35 Bll.
Gisela Kornrumpf (München), Oktober 2010