Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

'Rosengarten zu Worms'

Vgl. Joachim Heinzle, in: 2VL 8 (1992), Sp. 187-192.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Berlin, Staatsbibl., mgq 577
  2. Berlin, Staatsbibl., mgq 744
  3. Berlin, Staatsbibl., Ms. theol. lat. fol. 82, Vorderer und hinterer Spiegel
  4. Berlin, Staatsbibl., Nachlaß Grimm 131,4
  5. Danzig / Gdańsk, Bibl. der Poln. Akademie der Wissenschaften (BGPAN), Ms. 2412
  6. Dessau, Landesbücherei, Hs. Georg. 224.4°
  7. Dresden, Landesbibl., Mscr. M 56
  8. Dresden, Landesbibl., Mscr. M 201
  9. Ebstorf, Klosterbibl., Ms. VI 8a
    Kopenhagen, Königl. Bibl., Fragm. 2508
    Marburg, Staatsarchiv, Best. 147 Hr 1 Nr. 6
  10. Frankfurt a. M., Universitätsbibl., Ms. germ. qu. 2
  11. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 359
  12. Kempen, Pfarrarchiv, H 44
  13. Krakau, Bibl. Jagiellońska, Berol. mgq 1497
  14. München, Staatsbibl., Cgm 429
  15. Pommersfelden, Gräfl. Schönbornsche Schloßbibl., Cod. 5 (2949)
  16. Pommersfelden, Gräfl. Schönbornsche Schloßbibl., Cod. 54 (2798)
  17. Prag, Nationalbibl., Cod. XXIV.C.5
  18. Prag, Nationalmuseum, Cod. I E a 3
  19. Straßburg, Seminarbibl., Heldenbuch (ohne Sign.)
  20. Straßburg, Stadtbibl., Cod. B 81
  21. Privatbesitz, Bernhard Joseph Docen (?), München

Weitere handschriftliche Textzeugen sind bisher nicht bekannt.

Ausgabe

(Hinweis)

  • Elisabeth Lienert, Sonja Kerth und Svenja Nierentz (Hg.), Rosengarten. Teilbd. I: Einleitung, 'Rosengarten' A; Teilbd. II: 'Rosengarten' DP; Teilbd. III: 'Rosengarten' C, 'Rosengarten' F, 'Niederdeutscher Rosengarten', Verzeichnisse (Texte und Studien zur mittelhochdeutschen Heldenepik 8/I-III), Berlin/München/Boston 2015.