Handschriftencensus

Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz Philipps-Universität Marburg

Eine Bestandsaufnahme der handschriftlichen Überlieferung deutschsprachiger Texte des Mittelalters

de | en

Tierkreiszeichenlehre

Vgl. Johannes G. Mayer und Gundolf Keil, in: 2VL 9 (1995), Sp. 923-930 + 2VL 11 (2004), Sp. 1541.

Überlieferung

■ = Codex | □ = Fragment | ○ = Sonstiges

  1. Augsburg, Universitätsbibl., Cod. II.1.4° 61
  2. Basel, Universitätsbibl., Cod. D II 14
  3. Berlin, Staatsbibl., Ms. theol. lat. oct. 104
  4. Coburg, Landesbibl., Ms. 5
  5. Dresden, Landesbibl., Mscr. R 52um, Nr. 7
  6. Freiburg i. Br., Universitätsbibl., Hs. 463
  7. Göttingen, Georg-August-Univ., Diplomatischer Apparat, 10 E XVIII Nr. 12
  8. Heidelberg, Universitätsbibl., Cod. Sal. VII 98
  9. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 1
  10. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 6
  11. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 691
  12. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 752
  13. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 786
  14. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 810
  15. Heidelberg, Universitätsbibl., Cpg 832
  16. Karlsruhe, Landesbibl., Cod. St. Georgen 71
  17. Königsberg, Staats- und Universitätsbibl., Hs. 528
  18. Kremsmünster, Stiftsbibl., Cod. 69
  19. München, Staatl. Graphische Sammlung, Hs. 1501
  20. München, Staatsbibl., Cgm 317
  21. München, Staatsbibl., Cgm 398
  22. München, Staatsbibl., Clm 28320
  23. München, Universitätsbibl., 2° Cod. ms. 595
  24. Oxford, Bodleian Libr., MS Broxbourne 84.3 (R. 1413)
  25. Paris, Bibl. Nationale, Ms. allem. 106
  26. Pürglitz / Křivoklát (Tschechien), Schlossbibl., Cod. I e 7
  27. Salzburg, Stiftsbibl. St. Peter, Cod. b IV 8
  28. Stolberg (Harz), Fürstl. Bibl., XI 10
  29. Wien, Österr. Nationalbibl., Cod. 3072
  30. Wolfenbüttel, Herzog August Bibl., Cod. 2.4 Aug. 2°
  31. Würzburg, Universitätsbibl., M. p. med. f. 5
  32. Privatsammlung, Friedrich Katzer, Reichenberg (Böhmen), Deutsche Hs. 6